Sicherheitsinformationen

Ihre Sicherheit ist unser Anliegen

Die Unternehmen im bayerischen Chemiedreieck an den Standorten in Burghausen, Burgkirchen/Gendorf und Trostberg mit ihren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften betreiben Anlagen, die der Störfall-Verordnung unterliegen.

In Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden überprüfen wir regelmäßig die umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen in unseren Betrieben und Anlagen und passen sie laufend an den neuesten Stand der Sicherheitstechnik an. So gelingt es uns, Gefahren für unsere Mitarbeiter und die Menschen in unserer Nachbarschaft zu minimieren.

Die Anstrengungen der Unternehmen zur Gefahrenminderung erfordern jedoch von der Bevölkerung Verständnis und Einhaltung der gegebenen Sicherheitshinweise.

Hier finden Sie deshalb Informationen über die Werke, deren wesentliche Produktionen sowie Hinweise über die getroffenen Sicherheits- und Verhaltensmaßnahmen bei einem eventuellen Störfall.

Filter nach Firmen
  • AlzChem Group AG
  • Archroma
  • ASK Chemicals Metallurgie GmbH
  • BASF Construction Additives GmbH
  • Bayerische Chemieverbände
  • Borealis Polymere GmbH
  • Clariant Produkte (Deutschland) GmbH
  • Dyneon GmbH (3M)
  • Global Amines Germany GmbH
  • InfraServ GmbH &Co. Gendorf KG
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
  • Linde AG
  • Master Builders Solutions Deutschland GmbH
  • OMV Deutschland GmbH
  • SI Group Germany GmbH
  • Vinnolit GmbH & Co. KG
  • W. L. Gore & Associates
  • WACKER CHEMIE AG
Notfallinformationen zu Burghausen
Als eines der erfolgreichsten Wirtschafts- und Innovationszentren Bayerns im Chemiedreieck gelegen, ist die rund 20.000 Einwohner zählende Stadt mit seiner modernen Infrastruktur Stammsitz großer Chemieunternehmen.
Notfallinformationen zu Burgkirchen
Die Gemeinde Burgkirchen an der Alz liegt im Landkreis Altötting. Auf einer Fläche von rund 4.600 ha leben über 10.000 Einwohner. Die angesiedelten Unternehmen und Betriebe bieten knapp 5.000 Arbeitsplätze.
Notfallinformationen zu Hart
Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik beginnt.
Notfallinformationen zu Schalchen
Das Werk Schalchen liegt in der Gemeinde Tacherting im oberbayerischen Landkreis Traunstein. Mit rund 5.600 Einwohnern ist sie die neuntgrößte Gemeinde im Landkreis Traunstein.
  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Trostberger Str. 95 83342 Tacherting Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
Notfallinformationen zu Tittmoning
Die Stadt Tittmoning mit ihren derzeit 6.000 Einwohnern liegt im Landkreis Traunstein am westlichen Hochufer der Salzach. Die Flussmitte bildet heute die Staatsgrenze zu Österreich.
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Göllstraße 8 84529 Tittmoning Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Andreas Lebacher Bürgertelefon: 08683 7010
Notfallinformationen zu Trostberg
Die Stadt Trostberg im nördlichen Chiemgau ist im Tal der Alz gelegen und hat rund 11.500 Einwohner. Heute sorgen international tätige Chemieunternehmen und verschiedene Handels- und Handwerksbetriebe für sichere Arbeitsplätze.
Notfallinformationen zu Unterneukirchen
Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik und des Wasserkraftwerks Hirten beginnt.
Notfallinformationen zu Waldkraiburg
Waldkraiburg ist mit etwa 24.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Mühldorf am Inn. 1950 entstand aus der Industriesiedlung eine selbständige Gemeinde mit dem Namen »Waldkraiburg«, welche 1960 zur Stadt wurde.
  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Beuthener Str. 2 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Teplitzer Straße 20 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Bürgertelefon:
  • SI Group Germany GmbH
    Postanschrift: Teplitzer Straße 14-16 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Martin Fuchs
    Standortleitung: Uwe Müller Bürgertelefon: +49 8638 608 275
B20 B304 B299 TAL ETHYLEN A94
Burghausen

Als eines der erfolgreichsten Wirtschafts- und Innovationszentren Bayerns im Chemiedreieck gelegen, ist die rund 20.000 Einwohner zählende Stadt mit seiner modernen Infrastruktur Stammsitz großer Chemieunternehmen.

Burgkirchen

Die Gemeinde Burgkirchen an der Alz liegt im Landkreis Altötting. Auf einer Fläche von rund 4.600 ha leben über 10.000 Einwohner. Die angesiedelten Unternehmen und Betriebe bieten knapp 5.000 Arbeitsplätze.

Hart

Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik beginnt.

Schalchen

Das Werk Schalchen liegt in der Gemeinde Tacherting im oberbayerischen Landkreis Traunstein. Mit rund 5.600 Einwohnern ist sie die neuntgrößte Gemeinde im Landkreis Traunstein.

  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Trostberger Str. 95 83342 Tacherting Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
Tittmoning

Die Stadt Tittmoning mit ihren derzeit 6.000 Einwohnern liegt im Landkreis Traunstein am westlichen Hochufer der Salzach. Die Flussmitte bildet heute die Staatsgrenze zu Österreich.

  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Göllstraße 8 84529 Tittmoning Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Andreas Lebacher Bürgertelefon: 08683 7010
Trostberg

Die Stadt Trostberg im nördlichen Chiemgau ist im Tal der Alz gelegen und hat rund 11.500 Einwohner. Heute sorgen international tätige Chemieunternehmen und verschiedene Handels- und Handwerksbetriebe für sichere Arbeitsplätze.

Unterneukirchen

Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik und des Wasserkraftwerks Hirten beginnt.

Waldkraiburg

Waldkraiburg ist mit etwa 24.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Mühldorf am Inn. 1950 entstand aus der Industriesiedlung eine selbständige Gemeinde mit dem Namen »Waldkraiburg«, welche 1960 zur Stadt wurde.

  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Beuthener Str. 2 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Teplitzer Straße 20 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Bürgertelefon:
  • SI Group Germany GmbH
    Postanschrift: Teplitzer Straße 14-16 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Martin Fuchs
    Standortleitung: Uwe Müller Bürgertelefon: +49 8638 608 275

Haben Sie Fragen oder Anregungen an uns ?

Sie können sich jederzeit über unser Kontaktformular an uns wenden.

Kontakt