Bayerisches Chemiedreieck

Stark für die Region -
Innovativ für die Welt

Pressemitteilungen

ChemDelta Bavaria ist die Gemeinschaftsinitiative von 18 Unternehmen im Bayerischen Chemiedreieck

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Produktionsstandorte der Mitgliedsunternehmen.

Filter nach Firmen
  • AlzChem Group AG
  • Archroma
  • ASK Chemicals Metallurgie GmbH
  • BASF Construction Additives GmbH
  • Bayerische Chemieverbände
  • Borealis Polymere GmbH
  • Clariant Produkte (Deutschland) GmbH
  • Dyneon GmbH (3M)
  • Global Amines Germany GmbH
  • InfraServ GmbH &Co. Gendorf KG
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
  • Linde AG
  • Master Builders Solutions Deutschland GmbH
  • OMV Deutschland GmbH
  • SI Group Germany GmbH
  • Vinnolit GmbH & Co. KG
  • W. L. Gore & Associates
  • WACKER CHEMIE AG
Stark für die Region -
Innovativ für die Welt
Notfallinformationen zu Burghausen
Als eines der erfolgreichsten Wirtschafts- und Innovationszentren Bayerns im Chemiedreieck gelegen, ist die rund 20.000 Einwohner zählende Stadt mit seiner modernen Infrastruktur Stammsitz großer Chemieunternehmen.
Notfallinformationen zu Burgkirchen
Die Gemeinde Burgkirchen an der Alz liegt im Landkreis Altötting. Auf einer Fläche von rund 4.600 ha leben über 10.000 Einwohner. Die angesiedelten Unternehmen und Betriebe bieten knapp 5.000 Arbeitsplätze.
Notfallinformationen zu Hart
Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik beginnt.
Notfallinformationen zu Schalchen
Das Werk Schalchen liegt in der Gemeinde Tacherting im oberbayerischen Landkreis Traunstein. Mit rund 5.600 Einwohnern ist sie die neuntgrößte Gemeinde im Landkreis Traunstein.
  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Trostberger Str. 95 83342 Tacherting Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
Notfallinformationen zu Tittmoning
Die Stadt Tittmoning mit ihren derzeit 6.000 Einwohnern liegt im Landkreis Traunstein am westlichen Hochufer der Salzach. Die Flussmitte bildet heute die Staatsgrenze zu Österreich.
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Göllstraße 8 84529 Tittmoning Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Andreas Lebacher Bürgertelefon: 08683 7010
Notfallinformationen zu Trostberg
Die Stadt Trostberg im nördlichen Chiemgau ist im Tal der Alz gelegen und hat rund 11.500 Einwohner. Heute sorgen international tätige Chemieunternehmen und verschiedene Handels- und Handwerksbetriebe für sichere Arbeitsplätze.
Notfallinformationen zu Unterneukirchen
Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik und des Wasserkraftwerks Hirten beginnt.
Notfallinformationen zu Waldkraiburg
Waldkraiburg ist mit etwa 24.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Mühldorf am Inn. 1950 entstand aus der Industriesiedlung eine selbständige Gemeinde mit dem Namen »Waldkraiburg«, welche 1960 zur Stadt wurde.
  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Beuthener Str. 2 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Teplitzer Straße 20 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Bürgertelefon:
  • SI Group Germany GmbH
    Postanschrift: Teplitzer Straße 14-16 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Martin Fuchs
    Standortleitung: Uwe Müller Bürgertelefon: +49 8638 608 275
B20 B304 B299 TAL ETHYLEN A94
Burghausen

Als eines der erfolgreichsten Wirtschafts- und Innovationszentren Bayerns im Chemiedreieck gelegen, ist die rund 20.000 Einwohner zählende Stadt mit seiner modernen Infrastruktur Stammsitz großer Chemieunternehmen.

Burgkirchen

Die Gemeinde Burgkirchen an der Alz liegt im Landkreis Altötting. Auf einer Fläche von rund 4.600 ha leben über 10.000 Einwohner. Die angesiedelten Unternehmen und Betriebe bieten knapp 5.000 Arbeitsplätze.

Hart

Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik beginnt.

Schalchen

Das Werk Schalchen liegt in der Gemeinde Tacherting im oberbayerischen Landkreis Traunstein. Mit rund 5.600 Einwohnern ist sie die neuntgrößte Gemeinde im Landkreis Traunstein.

  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Trostberger Str. 95 83342 Tacherting Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
Tittmoning

Die Stadt Tittmoning mit ihren derzeit 6.000 Einwohnern liegt im Landkreis Traunstein am westlichen Hochufer der Salzach. Die Flussmitte bildet heute die Staatsgrenze zu Österreich.

  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Göllstraße 8 84529 Tittmoning Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Andreas Lebacher Bürgertelefon: 08683 7010
Trostberg

Die Stadt Trostberg im nördlichen Chiemgau ist im Tal der Alz gelegen und hat rund 11.500 Einwohner. Heute sorgen international tätige Chemieunternehmen und verschiedene Handels- und Handwerksbetriebe für sichere Arbeitsplätze.

Unterneukirchen

Die 2.900 Einwohner zählende Gemeinde Unterneukirchen liegt im Landkreis Altötting. Das "Werk Hart" ist Ortsteil der Gemeinde dessen Geschichte 1915 mit dem Bau einer Carbidfabrik und des Wasserkraftwerks Hirten beginnt.

Waldkraiburg

Waldkraiburg ist mit etwa 24.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Mühldorf am Inn. 1950 entstand aus der Industriesiedlung eine selbständige Gemeinde mit dem Namen »Waldkraiburg«, welche 1960 zur Stadt wurde.

  • AlzChem Group AG
    Postanschrift: Beuthener Str. 2 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Dr. Hans-Hermann Niemeyer
    Standortleitung: Klaus Englmaier Bürgertelefon: +49 8621 86-2333
  • KRAIBURG Holding GmbH & Co. KG
    Postanschrift: Teplitzer Straße 20 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: nicht erfoderlich
    Standortleitung: Bürgertelefon:
  • SI Group Germany GmbH
    Postanschrift: Teplitzer Straße 14-16 84478 Waldkraiburg Störfallbeauftragt: Martin Fuchs
    Standortleitung: Uwe Müller Bürgertelefon: +49 8638 608 275

Die Initiative

Was wir wollen

Das Chemiedreieck im südöstlichen Oberbayern gehört zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren des High-Tech-Standorts Bayern und zu den bedeutenden Chemieregionen Europas.

Ein Großteil der in der Region angesiedelten Chemieunternehmen und die Bayerischen Chemieverbände haben sich zu einer Gemeinschaftsinitiative zusammengeschlossen, um die Entwicklung der Unternehmen zu unterstützen  und die Wirtschaftskraft der Region  zu fördern.

ChemDelta Bavaria
v.l. Dr. Gerhard Wagner und, Dr. Bernhard Langhammer

Unsere Ziele

Dafür setzen wir uns ein

Das übergeordnete Ziel von ChemDelta Bavaria ist die Sicherung und der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaftsregion. Dass dies im Einklang mit den Menschen und der Umwelt erfolgt ist uns besonders wichtig.

Um im globalen Wettbewerb um Ressourcen, Investitionen und Kunden erfolgreich zu sein  ist es notwendig gemeinsame Positionen zu finden und diese dann auch bei den verantwortlichen Entscheidern zu vertreten.

Diese Entscheidungen werden auf den unterschiedlichsten Ebenen in der Region sowie auf Landes- und Bundesebene getroffen- innerhalb Deutschlands sowie in der gesamten Europäischen Union.

 

Unsere Positionen

Sicherheit & Umwelt

Wir übernehmen Verantwortung

Mensch und Natur in der Region sind für uns von entscheidender Bedeutung. Nur wenn wir einen echten Ausgleich der Interessen finden können neuen Anlagen genehmigt und gebaut werden.

Dann kann kann die Region weiter wachsen und die Vorteile genießen, die aus einem partnerschaftlichen Miteinander entstehen.

 

Sicherheit

Mitglieder der Initiative ChemDelta Bavaria